12. Leiste gewissenhafte, saubere Arbeit! - Leseprobe

2. Timotheus 2,15: "Befleißige dich, vor Gott dich zu erzeigen als einen rechtschaffenen und unsträflichen Arbeiter, der da recht austeilt das Wort der Wahrheit."
Sprüche 18,9: "Wer lässig ist in seiner Arbeit, der ist ein Bruder des Verderbers (Teufel/Satan)."

Wir als Christen sollten im Prinzip bessere Arbeit leisten als andere. Leider musste ich in der Praxis feststellen, daß Christen oft aus falsch verstandener Demut und Frömmigkeit weniger Leistung bringen als Nichtchristen. Dies ist beschämend und eigentlich eine Beleidigung Gottes. Wir sollen immer und zu jeder Zeit unser Bestes geben. Wenn dann noch etwas fehlt, dürfen wir gewiß sein, daß Gott den Rest hinzu gibt.

Dazu gehört auch, daß wir gesund Leben und unseren Körper nicht nur fit halten für Fun und Sport, sondern auch um gute Arbeitsergebnisse liefern zu können. Der Mensch ist eine Einheit aus Geist, Seele und Leib. Nur wenn alle Bereiche in Ordnung sind können wir uns wohlfühlen. Und nur ein Mensch, der sich wohlfühlt, kann auch gute Leistungen bringen. Die meisten Krankheiten sind Wohlstandskrankheiten, die wir durch falsche Ernährung und zu wenig Bewegung bekommen. Wir trinken in der Regel zu viel Alkohol, rauchen und essen zu viele Süßigkeiten. Davon wird unser Körper faul und träge. Unsere Leistungsbereitschaft sinkt und wir fühlen uns bei der kleinsten Anstrengung total überfordert.

Wenn wir dann uns noch geistlich schaden, indem wir es vielleicht mit der Wahrheit an unserem Arbeitsplatz, gegenüber unseren Vorgesetzten oder unseren Kunden nicht so genau nehmen, dann haben wir es im Alltag wirklich schwer.

Auch zu viel Fernsehkonsum schränkt unser geistiges Potential erheblich ein. Fernsehen macht bequem, faul und wir verlernen das Denken. Über das Fernsehen werden uns fertige Bilder und Filme angeboten, die unser Gehirn nicht erst kreativ zusammensetzten muß, sondern einfach konsumieren kann. Wenn wir dagegen ein Buch lesen, dann erstellt unser Gehirn über dieses Buch eine klare Vorstellung von den tatsächlichen Abläufen. Dies ist ähnlich, als wenn wir aus einem Buch ein Drehbuch machen würden und dann noch selbst der Regisseur und alle Schauspieler wären. Diese Leistung vollbringt unser Gehirn beim Lesen. Lesen fördert die Intelligenz, macht kreativ und flexibel und versetzt uns in die Lage diese Eigenschaften (Intelligenz, Kreativität, Flexibilität) auch bei anderen Problemlösungen einzusetzen. Ein gutes Buch ist wie ein kostenloser Besuch im Hörsaal einer Universität. Leider wird durch die neuen Medien wie Fernsehen, PC’s, Internet, CD’s, DVD’s und vieles mehr der Mensch immer mehr davon abgehalten, sich mit dem geschriebenen Wort zu beschäftigen.

Wenn wir bessere Leistungen in unseren Unternehmen erzielen wollen, dann müssen wir auch bereit sein, bei uns die Voraussetzungen zu schaffen, daß wir gewissenhafte und saubere Arbeit leisten können. Jeder Arbeitnehmer an seinem Arbeitsplatz sollte so arbeiten, als ob es seine eigene Firma ist, oder er etwas bei seinem Hobby zu Hause besonders gut vollenden möchte. Leistungsorientierte Arbeit macht tatsächlich Spaß und zwar für alle Beteiligten. Ungewissenhafte und unsaubere Arbeit führt letzten Endes zum Verlust des Arbeitsplatzes und zum Ruin eines jeden Unternehmens. Auch hier haben sie die freie Wahl. ..... Sie können das Kapitel gerne weiterlesen - einfach eBook oder Buch sofort kaufen









Rettung
für
Deutschland

50 Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben
Visionen * Ziele * Träume * Glauben